Sie sind hier

Dokumentieren und Inventarisieren

Datum: 
Montag, 19. März 2018
Zeit: 
10:00 - 17:00
Ort: 
Depot des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, Kiel
Kuhnkestraße 6
(Ecke Fraunhoferstraße)
24118 Kiel

Referent/-innen

Dr. Kai Hohenfeld, Provenienzforschung an der Kunsthalle zu Kiel
Dr. Sandra Scherreiks, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum
Dr. Doris Tillmann, Direktorin des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums
Sabine Waitzbauer, M. A., digiCULT-Verbund eG, Kiel

Fortbildunginhalt

Das wissenschaftliche Erschließen und Dokumentieren der Sammlungsbestände ist eine Kernaufgabe des Museums. Dieses Seminar informiert u. a. über Provenienzforschung, den Umgang mit Eingangs- und Inventarbüchern sowie über digitale Erfassungsprogramme. Zum Abschluss erhalten Sie bei einer Führung durch das Depot des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums Einblicke in die Praxis des Inventarisierens.

Anmeldeschluss

9. März 2018

Kosten

80 Euro / Studierende zahlen eine ermäßigte Gebühr von 25 Euro