Sie sind hier

Treffen des Arbeitskreises "Neue Medien"

"im Dialog: Einblicke vor dem Auszug des Archivs"

Der Museumsverband wird in lockerer Folge unter dem Motto "im Dialog" zum Gespräch einladen. Den Dialog eröffnete Britta Dittmann, Mitglied des Beirats und Referentin des Arbeitskreises.

"Dann standen die Möbelwagn in der Mengstraße und die Räumung des alten Hauses begann." Diese Zeilen aus Thomas Manns "Buddenbrooks" werden Anfang 2020 Realität, wenn das Museum in der Mengstraße 4 für einen mehrjährgen Umbau schließt und komplett ausgeräumt werden muss.

Vor diesem Hintergrund lud die Archivleiterin des Buddenbrookhauses, Britta Dittmann, am 16. Sepember 2019 zu der Veranstaltung "im Dialog: Einblicke vor dem Auszug des Archivs" ein. Dabei wurde vorgestellt, welche Probleme die Auslagerung des Archivs und der Bibliothek mit sich bringen und welche  Vorbereitungen getroffen werden. Darüber hinaus legte Britta Dittmann dar, welche Interimslösungen sich das Museum überlegt, um während der langen Schließzeit in der realen als auch der digitalen Welt präsent zu bleiben. In angeregter Gesprächsrunde erfolgte ein Erfahrungs- und Ideenaustausch.